Die Philosophie von Lagrima D'oro

Recycling, Upcycling, Reparieren, Improvisieren, Zweckentfremden, Gestalten, Umgestalten...

 ...es gibt viele Wege; der Gedanke dahinter ist immer der Gleiche: Ressourcen zu schonen und so wenig Müll wie möglich zu produzieren.

 Dies ist im Laufe meines Lebens zu einer Art Passion oder Berufung geworden.

 Ich liebe es, alten Dingen neues Leben einzuhauchen, einen neuen Sinn zu geben. Kurz, sie in den Kreislauf der geschätzten, genutzten Dinge zurückzuführen.


Wir leben in einer schnellen, lauten Welt in dekadentem Überfluss. Wir konsumieren, verschwenden, verschmutzen, verderben, verwerfen... 

Dementsprechend werden auch unsere alltäglichen Gebrauchs- und Luxusgegenstände immer mehr zu minderwertiger Wegwerf-Ware.

Kapitalismus basiert nun mal leider nicht auf Reparieren und Recyceln, sondern auf Konsumieren und Wegwerfen. 

 

Aber nicht mit uns!

 

Kunsthandwerkliche Gegenstände aus re- und upcycling Material herzustellen, genau so wie sie zu erwerben und Wert zu schätzen ist ein deutliches Statement GEGEN Kapitalismus und Wegwerfgesellschaft und FÜR unsere Umwelt und unsere Ressourcen.

 


Wer Kunsthandwerk kauft legt Wert auf:

  • gute, stabile Handarbeit
  • fair gehandelte oder recycelte Materialien
  • persönlichen Kontakt und gute Beratung
  • Reparatur - oder Umänderungsservice
  • Unikate

Nach dem Motto „Mein Rock war ein Ledersofa“ verwende ich zum Beispiel gebrauchte Lederbekleidung, Sofabezüge, Autositzbezüge. Das daraus gewonnene Leder wird gereinigt, gelüftet, aufgearbeitet, ggf. gefettet und dann zu schönen und nützlichen Dingen weiterverarbeitet. So schonen wir gemeinsam Ressourcen, schützen die Umwelt (beim Gerben von Leder werden z.T. furchtbare Chemikalien eingesetzt) und unsere Gesundheit, und nebenbei noch unseren Geldbeutel, da die aus recyceltem Material hergestellten Produkte natürlich viel kostengünstiger weitergegeben werden können.

 Ich recycle auch Schmuckteile, Perlen, Edelsteine etc.

Bevor du also "alten" (Mode-) Schmuck oder Leder aller Art (alte Klamotten, Gürtel, Felle, Lederreste etc.) wegwirfst, nimm gerne Kontakt zu mir auf.

Ich freue mich über jedes "gerettete" Stück !



Das Gesicht hinter Lagima D'oro

Hallo, ich bin Doro.

Aufgewachsen im tiefen Schwarzwald, den die Südamerikaner so klangvoll "la selva negra" (der schwarze Urwald) nennen, spielte und bastelte ich schon immer gern mit Naturmaterialien, die Wald, Wiese und Fluss mir schenkten. Später erweiterte ich mein Repartoir auf die Überbleibsel der Gesellschaft – aber dazu später.

 

Auch dank meiner tollen, kreativen Eltern, die sich das Recyceln und Ressourcen sparen groß auf die Fahnen geschrieben hatten und uns ganz in diesem Sinne versuchten zu erziehen, dank ihnen fand ich diesen Lebensweg. Sie zeigten mir den wahren "Wert" der Dinge, die vollkommene Schönheit einer Muschel oder eines Steins. Sie öffneten meine Sinne.

 

Auf meinen frühen Reisen alleine durch die Welt lernte ich sehr viel über das wahre Leben und seinen Herrausforderungen. Seither nehme ich sie mit Neugierde und Dankbarkeit an und versuche einfach immer das Beste daraus zu machen.

 Somit ist auch der Recycling-Gedanke ganz nach meinem Motto "(nochmal) das Beste draus zu machen"

 

Nach vielen Jahren unter der heissen, andalusischen Sonne bin ich vor knapp 10 Jahren durch Zufall im bunten, wiederständischen Wendland gelandet. Hier fühle ich mich pudelwohl.


Meinen Schmuck und die Ledertaschen (und manchmal auch mich ) findest du u.a. "live" in unserem Gemeinschaftsladen für Kunsthandwerk und regionale Produkte "Kaufhaus des Wendlands" in Dannenberg .

 

www.kaufhausdeswendlands.de